Direkt zum Inhalt

Das natürliche Kältemittel CO₂ (R744)

Die Lösung für nachhaltige und zukunftssichere Systeme

Der Einsatz von CO₂ als Kältemittel hat eine lange Tradition, die bis weit ins vorletzte Jahrhundert reicht. Es hat sowohl was ökologische als auch sicherheitstechnische Aspekte anbelangt
große Vorzüge, weil es weder giftig noch brennbar ist. Zudem besitzt es kein Ozonabbaupotenzial und einen vernachlässigbaren direkten Treibhauseffekt. Dennoch erfordern die hohen Betriebsdrücke sowie der Umstand, dass beim Einsatz in geschlossenen Räumen eine Erstickungsgefahr im Falle eines größeren Lecks besteht, entsprechende Sicherheits-und Überwachungseinrichtungen.
Das Kältemittel CO₂ selbst ist preisgünstig, die Notwendigkeit einer Rückgewinnung und Entsorgung entfällt und die hohe volumetrische Kälteleistung (ca. 5 bis 8-fach gegenüber 
NH3) ermöglicht große Leistungen mit vergleichsweise kleinen Verdichtern. Die Drucklage von CO₂ ist dagegen sehr hoch und die kritische Temperatur mit 31°C (74 bar) sehr niedrig. Je nach Wärmeträgertemperatur führt dies in vielen Fällen zu einem transkritischen Betrieb bei Betriebsdrücken von über 100 bar.

Deshalb erfordert der Einsatz von CO₂ entsprechend anspruchsvolle technische Lösungen, um bei diesen Betriebsbedingungen energetisch die Werte von herkömmlichen, auf Kaltdampfprozessen basierenden Systemen, zu erreichen.

Durch den Einsatz des natürlichen Kältemittels CO₂ (R744) kann heute eine Vielzahl an Aufgabenstellungen der Kältetechnik sicher, effizient und nachhaltig gelöst werden. Im Bereich der Gewerbekälte ist es zwischenzeitlich zum Standardkältemittel geworden und hat zunehmend sowohl im größeren wie auch kleineren Leistungsbereich synthetische Kältemittel ersetzt.
 

[CF] Systems Lösungen für CO(R744)

Subkritische Systeme

  • Subkritische Systeme für Tiefkühlung
  • Subkritische Kaskadensysteme für Tiefkühlung und Normalkühlung

Transkritische Systeme

  • Transkritische Booster Systeme für Tiefkühlung und Normalkühlung
  • Transkritische Booster Systeme mit Parallelverdichtung für Tiefkühlung und Normalkühlung
  • Transkritische Booster Systeme mit Parallelverdichtung und Flüssigkeitsejektor für Tiefkühlung und Normalkühlung
  • Transkritische Systeme für Normalkühlung
  • Transkritische Systeme für Industriewärmepumpen

Zu unseren Produkten:

[CF] Systems CO₂ Booster System mit BOCK Verdichtern

Land und Sprache wählen

Deutschland
Schweiz
Dänemark
Global